The Botanist Gin / Bruichladdich

The Botanist heißt ins deutsche übersetzt "Der Botaniker". Im Destillationsprozess erhält der Gin die Aromen von insgesamt 22 Islay-Botanicals, die vor Ort von Hand gesammelt werden. Die gesammelten Botanicals werden getrocknet und in einer Art Teebeutel in der Brennblase platziert. Die Alkoholdämpfe ziehen durch diese gefüllten Stoffsäcke und nehmen dann ihren Weg durch den sogenannten Condenser zum Spirit Safe.

 

Bei den Islay-Botanicals handelt es sich um:

  • Apfelminze
  • Kamille
  • Acker-Kratzdistel
  • Moorbirke
  • Holunderblüte
  • Stechginster
  • Weißdorn
  • Heide
  • Wacholder
  • Echtes Labkraut
  • Zitronenmelisse
  • Mädesüß
  • Beifuß
  • Wiesenklee
  • Grüne Minze
  • Süßdolde
  • Gagelstrauch
  • Rainfarn
  • Wasserminze
  • Weißklee
  • Sand-Thymian
  • Salbei-Gamander

Diese 22 Islay-Botanicals findet man übrigens auf der runden Flasche des Gins mit der jeweiligen botanischen Bezeichnung. Passend zu den Flaschen gibt es noch entsprechende Gingläser und Wasserkrüge.

The Botanist Gin empfiehlt sich als Grundlage für Gin Tonic (hier empfehle ich Thomas Henry Tonic) oder für Cocktails.